Head-Oben
Koboldwork-Logo
Anmeldung
Wanderplan & Termine 2018



Der Wanderplan 2018

Zur freundlichen Beachtung
  • Die Teilnahme an allen Wanderungen erfolgt auf eigene Gefahr. Weder der Verein noch der jeweilige Wanderführer übernehmen eine Haftung. Gäste sind uns stets willkommen, auch wenn sie nicht Mitglieder im Schwarzwaldverein sind. Machen Sie bitte auch unsere Feriengäste auf die Veranstaltungen aufmerksam.
  • Alle Veranstaltungen werden im Mitteilungsblatt der Gemeinde und im Internet bekanntgegeben. Dort sind nähere Einzelheiten zu erfahren.
  • Wir behalten uns vor, Veranstaltungen bei ungeeigneter Witterung kurzfristig abzusagen und auf einen anderen Termin zu verschieben.
Gemeinsames Wandern wird zum Erlebnis, wenn
  • alle Teilnehmer aufeinander Rücksicht nehmen
  • den Anordnungen der Wanderführer gefolgt wird
  • auf zweckmäßige Ausrüstung (Kleidung, Schuhwerk, Regenschutz) geachtet wird
  • die Natur geschützt und gepflegt wird durch Schonung von Pflanzen und Tieren sowie durch Sauberhaltung der Rastplätze und Wanderwege
Unsere Heimat braucht einen starken Schwarzwaldverein zum Schutz von Natur und Landschaft und zur Pflege von Tradition und Brauchtum. Unterstützen Sie uns bei dieser Aufgabe und werden Sie Mitglied in unserer Ortsgruppe.

Für alle Mittwochswanderungen
Treffpunkt um 14:00 Uhr am Schmidt´s Markt
in Rickenbach.



März

Mittwoch 14.03.2018 Rund um Laufenburg
Leichte Wanderung, ca. 5 km
Treffpunkt um 14:00 Uhr am Schmidt´s Markt
in Rickenbach.

Wanderführerin:
Elfriede Stoll, 07754 - 9296760




Mittwochswanderung am 28. März 2018 vom Bergsee über den Röthekopf

Die Wanderung führt vom Bergsee über den Röthekopf, mit herrlichen Ausblicken auf den idyllisch gelegenen Bergsee, das Rheintal und den Schweizer Jura. Bei Grabungen wurden dort Überreste aus der Altsteinzeit, sowie das Schädeldach eines Mannes, gefunden. Diese sind im Hochrheinmuseum / Schloßpark in Bad Säckingen zu besichtigen.
Gäste sind wie immer herzlich willkommen.





Mittwochswanderung am 11. April 2018

Durch saftig grüne Wiesen, mit herrlichen Ausblicken auf die hügelige Karstlandschaft des Dinkelberges, führt die Rundwanderung von Wehr ins "Erdmännchendorf" Hasel. Vorbei an der Erdmannshöhle folgen wir dem Haselbach, an dessen Wegverlauf Infotafeln über die Entstehungsgeschichte und die geologischen Besonderheiten dieser Landschaft informieren.
Gäste sind wie immer herzlich willkommen.




wo der Bach aus dem Berg kommt ....

Themenwanderung am Sonntag, 22. April: Heimat und Naturlehrpfade der Gemeinde Rickenbach
Vor geraumer Zeit wurde von Georg Keller, dem damaligen Bürgermeister und jetzigen Präsidenten des Schwarzwaldvereins, ein Naturlehrpfad in unserer Gemeinde eingerichtet.
Dieser ist in die vier Weg-Abschnitte gegliedert:
Solfelsenweg ( 5 km )
Wallmauerweg (4,5 oder 6 km )
Steinbruch- und Murgtalweg ( 4,4 oder 5,5 km)
Vorwaldverwerfung ( 5,0 km)

Mittwochswanderung am 25. April 2018 von Hottingen nach Hänner

Die Wanderung führt von Hottingen in Richtung "Elendslöchle" abwechselnd durch Wald- und Wiesengelände zu einem Kleinod, des im Jahre 1916 erbauten und der "Königin des Friedens" geweihten "Bildstöckles". Nach Verlassen des Waldes öffnet sich der Blick weit auf die umliegende Region und den Ort Hänner, durch den der künstlich angelegte Wasserlauf der Hännemer Wühre fließt. Über die Kirchbergstraße, sehenswert auch die im barocken Bau erbaute Kirche, geht es zurück nach Hottingen.
Gäste sind wie immer herzlich willkommen.



Mai

Dienstag 01.05.2018 Von Oberwihl zur Brauerei Waldhaus

Am 01. Mai wandern wir von Oberwihl nach Remetschwiel zum Brauereigasthof Waldhaus.

Treffpunkt ist um 10:00 Uhr am Schmidt´s Markt in Rickenbach. Um ca. 10:15 Uhr werden wir die Autos an der Kirche in Oberwihl parken. Von hier wandern wir zunächst nach Tiefenstein hinunter und folgen dann dem Albtal ein Stück nach Norden. Auf der Höhe von Unteralpfen überqueren wir die Alb und wandern über Feld- und Waldwege direkt nach Remetschwiel, ohne eine weitere Ortschaft zu durchqueren. Die Wanderung dauert ca. 4 Stunden, ein kleines Vesper wird empfohlen. An der Alb gibt es einige steilere Stücke, sonst ist der Weg leicht zu gehen. Die Gesamtstrecke hat rund 17 km und 470 Höhenmeter.


Mittwochswanderung am 09. Mai 2018

Die von frommen Hotzenwäldern im Jahre 1780 erbaute, und idyllisch gelegene Ödlandkapelle liegt auf dem höchsten Punkt des Hotzenwaldes, und ist eines der Wanderziele der Mittwochswanderer. Die Kapelle wurde als Dank errichtet, dass das Vieh der Bauern von der Rinderpest verschont blieb. Das Hornbergbecken. ca. 500 m entfernt und zweites Wanderziel, dient heute nicht nur zur Erzeugung von Spitzenstrom, sondern bietet dem Besucher von der Dammkrone aus spektakuläre Ausblicke über den Hotzenwald, zu den Vogesen, den Alpen und dem Schwarzwald.


Sonntag 13.05.2018 Wutachtal und Gauchachschlucht
Rundwanderung zwischen Achdorf und Döggingen.
Wanderstrecke 20 km, ca. 400 Höhenmeter

Mittwoch 23.05.2018 Rund um Egg durch den Beuggenwald

Die leichte Wanderung beginnt am Waldparkplatz in Egg, und verläuft überwiegend auf ebenen Waldwegen zuerst in Richtung der Umspannanlage Kühmoos. Danach geht es auf dem Beuggenwaldweg in Richtung Schweikhof. Die Route führt dann über das Gebiet Bergle in Willaringen wieder zurück zum Ausgangspunkt. Wer möchte, kann auch direkt zum Waldparkplatz nach Egg fahren.



Sonntag 27.05.2018 Rundwanderung am Nonnenmattweiher im Kleinen Wiesental
Wir treffen uns um 10:00 Uhr beim Schulhaus in Hütten und fahren in Fahrgemeinschaften zum Haldenhof bei Neuenweg. Von dort wandern wir zum Nonnenmattweiher, einem Relikt aus der letzten Eiszeit. Hier gibt es einen Kiosk, an dem man auch ein Eis kaufen kann. Weiter geht es Richtung Sirnitz zum Weiher (1143m), einem schönen Aussichtspunkt. Vom Weiher führt ein Pfad zur Almwirtschaft Kälbelescheuer, dort besteht Einkehrmöglichkeit.
T





Juni

Mittwoch 06.06.2018 Wallmauer und Pirschweg zwischen Hütten und Bergalingen.

Vom Segelflugplatz Hütten aus führt die Wanderung am Großen Stein vorbei in Richtung Kreiselbach, westlich von Bergalingen. Auf dieser Strecke bieten sich dem Wanderer herrliche Ausblicke in die Schweiz, zum Dinkelberg und das Rheintal. Entlang des Pirschweges trifft man dann auf die Historische Wallmauer. Hier handelt es sich um die Reste einer alten Befestigungsanlage, die wohl sehr früh errichtet und im Laufe der Jahrhunderte immer wieder erneuert und verbessert wurde. Sie ist heute noch als gut erhaltene Trockenmauer zu besichtigen.
Gäste sind wie immer herzlich willkommen.


Sonntag 10.06.2018 Rappenfelsensteig bei Staufen

Am Sonntag, 10. Juni führte Thomas Schneider
die Wanderung Rappenfelsensteig (Premiumweg) bei Grafenhausen/Staufen
Die "Urwaldtour" führte durch das wildromantische Schwarzatal, wir durchquerten ein Geröllfeld, durchwanderten den Bannwald und stiegen an steilen Abhängen über Felswände empor. Mit etwas Glück sichten wir vielleicht Gämsen, die hier angesiedelt wurden.
Kondition und Trittsicherheit sind erforderlich.

Wanderstrecke 10,5 km, 400 Höhenmeter


Mittwoch 13.06.2018 Wanderung Natur und Kultur für Jung und Alt

Ziel der Wanderung wird im Gemeindeblatt Herrischried und Rickenbach bekannt gegeben.
Treffpunkt um 14:30 Uhr auf dem Le Castellet Platz in Herrischried

Wanderführerin: Elfriede Stoll, Tel.: 07754/9296760



Mittwoch 20.06.2018 Von der Schlagsäge nach Segeten
Wanderzeit ca. 2,5 h
Die Wanderung beginnt bei der Schlagsäge, wo noch heute das Wasser, zuerst in einem 32 m langen offenen Oberwasserkanal und dann in einem Betonrohr, aus der Murg für das Kraftwerk Hottingen abgeleitet wird. Durch Feuchtwiesen mit Wollgras und der typischen Vegetation führt der Wanderweg über Hogschür nach Segeten. Dort ist eine Einkehr im Gasthaus Kranz vorgesehen, bevor es wieder zum Ausgangspunkt zurück geht.

Samstag 23.und Sonntag 24.06.2018 Zweitägige Wanderung mit Übernachtung im Naturfreundehaus Gersbacher Hörnle.

Treffpunkt am 23.06. um 10:00 Uhr am Flugplatz Hütten. Wanderung über Kleislerstein,
Felsenhütte, Ehwaldhütte, Wehratalbrücke, Gersbach, Rohrenkopf zum Naturfreundehaus
Gersbacher Hörnle. Wanderstrecke 18,5km, Steigung 760m, Abstieg 660m.
Abendessen, Übernachtung und Frühstück im Naturfreundehaus.
Am 24.06. Rückweg über Hohe Möhr, Schweigmatt, Hasel, Staumauer, Schindelgraben,
Bärenfels und Fischgraben zurück nach Rüttehof. Wanderstrecke ca. 20km, Steigung 830m,
Abstieg 930m.




Juli

Sonntag 01.07.2018 120 Jahre OG Bernau an der Rot-Kreuz-Hütte
Der SWV Bernau e.V. feiert am Wochenende 30.06./01.07. sein 120 jähriges Bestehen.
Aus diesem Anlass veranstaltet er eine Sternwanderung zum Waldfest an der Rot-Kreuz-Hütte. Als Nachbarverein wollen wir daran teilnehmen und treffen uns um 11.00 Uhr am 01. Juli 2018 am Schmidts Markt in Rickenbach.

Wir bilden Fahrgemeinschaften und fahren nach Bernau zur Langlaufstation. Von dort aus wandern wir leicht ansteigend (100 Höhenmeter) ca. 1 1/2 Stunden zum Festplatz, wo wir uns etwa 2 Stunden aufhalten. Gemeinsam treten wir den Rückweg an, der dann bei wunderbarem Blick auf Bernau und Umgebung ausschließlich bergab verläuft.

Wie immer sind Gäste zu unserer Wanderung herzlich willkommen.

Wanderführer: Wolf-Dieter Gecius Tel.: 07765-918263

Mittwoch 04.07.2018 Heidewuhr- Rundwanderung ab Bergalingen

Die Wanderung beginnt am Salpetererstein in Bergalingen und verläuft dann am Heidenwuhr entlang in Richtung Hütten. Das Wuhr, das im oberen Seelbachtal entspringt, ist ein im Mittelalter angelegter künstlicher Wasserkanal und mündet bei der Egger Säge in den Schöpfebach. Das Wasser wurde somit um den Berg herum geleitet und diente früher zur Wiesenbewässerung sowie zum Betreiben der Wasserräder von Mühlen und Sägen.
Gäste sind wie immer herzlich willkommen.


Sonntag 08.07.2018 Premiumwanderweg Feldbergsteig
Der Klassiker rund um den Feldberg

Zur Wanderung am Feldberg treffen wir uns am 08.07. um 9:00 Uhr beim Schmidt´s Markt in Rickenbach und fahren mit Privat-PKW´s zum Feldberger Hof. Von hier steigen wir zum Bismarck-Denkmal und zum Feldberggipfel auf. Weiter geht es zur Westseite über die St. Wilhelmer Hütte zur Zastler Hütte. Hier beginnt der eigentliche Steig mit schmalen Pfaden und kleinen Brücken am steilen Nordhang des Feldbergs entlang. Vorbei an der Baldenweger Hütte gelangen wir hinunter zum Raimartihof. In dem 300 Jahre alten Traditionsgasthof ist eine Einkehr vorgesehen. Danach geht es an den Steilhängen oberhalb des Feldsees zurück zum Ausgangspunkt. Die gesamte Strecke hat eine Höhendifferenz von knapp 500m und ist rund 12,5 km lang. Die Wanderzeit beträgt zwischen 4 und 5 Stunden.


Sonntag 22.07.2018 Lebküchlerweg Teil II

Halbtagswanderung am 22.07.2018
Zu einer 3 1/2 Stunden Wanderung auf dem Lebküchlerweg treffen wir uns am Sonntag, 22.07.2018 um 12.00 Uhr auf dem Parkplatz des Schmidt-Marktes Rickenbach um Fahrgemeinschaften zu bilden.
Die Fahrt geht nach Todtmoos-Strick zum Parkplatz beim “Rössle”.
Von hier aus wandern wir gleichmäßig bergan und haben immer wieder herrlichen freien Blick auf Todtmoos und verschiedene Täler.
Nach dem ersten Anstieg gönnen wir uns eine Verschnaufpause auf einer Sitzgruppe bei Lehen, um hernach noch immer leicht ansteigend bis zum Weißenbachsattel zu gelangen. Auf dem Panoramaweg
“Auf der Schanz” kommen wir zurück zu unseren Fahrzeugen.
Gutes Schuhwerk und ggf. Wanderstöcke sind zu empfehlen.



August

Mittwoch 01.08.2018 Wanderparkplatz Spatzenhof, Solfelsen, Egg-Kühmoos

Die leichte Rundwanderung beginnt am Wanderparkplatz Solfelsen und führt am Pelzkappenstein vorbei Richtung Egger Säge. Hier erschließen sich dem Wanderer grandiose Ausblicke in die umliegende Region. Im Weiteren verläuft die Wanderung durch das Waldgebiet des Maisenhardes, an der Schaltanlage Kühmoos vorbei nach Jungholz und wieder zurück zum Ausgangspunkt. Wanderstrecke: ca. 9 km


Sonntag 05.08.2018 Gemeinsame Rundwanderung mit den Mittwochswanderern am Schluchsee.

Wir treffen uns um 10:00 Uhr am Schmidt-Marktparkplatz in Rickenbach und bilden Fahrgemeinschaften zum Schluchsee. Wir fahren mit dem Schiff von der Staumauer nach Unterkrummenhof und wandern anschließend zur Staumauer zurück.
In Unterkrummenhof gibt es zuerst eine kleine Rast.






Mittwoch 15.08.2018 Rundwanderung von der Freiwaldkapelle zum Rheintalblick


Die leichte Rundwanderung beginnt bei der Freiwaldkapelle und führt zum Rheintalblick. Von hier aus genießt man einen herrlichen Ausblick ins Wehra-, Rheintal und die umliegende Region. Auf schattigen Waldwegen geht die Wanderung wieder zum Ausgangspunkt der Freiwaldkapelle zurück. Die 1862 erbaute Kapelle liegt an einem alten Pilgerweg nach Todtmoos.Wanderstrecke: ca 6 km

Gäste sind wie immer herzlich willkommen

Treffpunkt: 14:00 Uhr Parkplatz Schmidt Markt Rickenbach

Weitere Auskünfte erhalten Sie bei: Rosa Jägle-Kern, Tel: 07765 - 1057oder im Internet: www.swv-vh.de




Sonntag 19.08.2018 Rundwanderung am Rhein bei Schaffhausen

Rundwanderung am Rhein bei Schaffhausen,
die Wanderstrecke beträgt ca 26 km, kaum Höhenmeter
Bademöglichkeiten im Rhein liegen an der Strecke
Gäste sind herzlich willkommen.

Treffpunkt; 9:00 Parkplatz Schmidt Markt, Rickenbach

Wanderführer: Claudia und Thomas Franck, Tel. 07765-8467




Mittwoch 29.08.2018 Wanderung mit der Ortsgruppe Wehr auf dem Himmelsweg in Hänner

Änderung der Mittwochswanderung am 29. August 2018

Leider muss die geplante Rundwanderung am Gisiboden wegen Erkrankung des Wanderführers ausfallen. Alternativ können sich die Rickenbacher Wanderer der Wehrer OG zu einer Wanderung auf dem Himmelsweg bei Hänner anschließen. Treffpunkt ist dann allerdings in Hänner bei der Kirche um ca. 13:30 Uhr.


September



Mittwochswanderung am 12. September 2018

In Abänderung des Wanderplanes findet am 12. September eine Wanderung bei Murg statt. Beginn ist der Parkplatz beim NatuRhena Schwimmbad und führt dann am Rheinufer entlang. Über die Rüttene geht es weiter am Grillplatz Ewigkeit vorbei zur Kalvarienbergkapelle, die im Jahre 1715 im Auftrag der Familie Straubhaar errichtet wurde. Wo heute die Kapelle steht, befand sich früher ein Kreuz, das am Ende des Dreißigjährigen Krieges erbaut wurde. Von dort führt die Wanderung hinunter zur Murg und dann zum Ausgangspunkt zurück.

Gäste sind wie immer herzlich willkommen

Treffpunkt: 14:00 Uhr beim Parkplatz Schmidt Markt Rickenbach

Weitere Auskünfte erhalten Sie bei: Rosa Jägle-Kern, Tel: 07765 - 1057 oder im Internet: www.swv-vh.de



Sonntag, 16.09.2018 Rundwanderung auf dem Ibacher Panoramaweg

Treffpunkt ist um 10.30 Uhr beim Schmidts Markt in Rickenbach. Wir fahren in Fahrgemeinschaften nach Oberibach zum Wanderparkplatz Schorrmättle. Der aussichtsreiche Rundwanderweg verläuft auf einer Höhe zwischen 900 und 1100 m ü. NN und ist rund 12 km lang. Auf der gesamten Strecke gibt es immer wieder schöne Aussichten, mal auf das Alpenpanorama im Süden, mal über das Ibacher Hochtal, mal zum Feldberggebiet im Norden. Im nördlichen Bereich verläuft der Weg auf dem Weidelehrpfad Dachsberg – Ibach.

Die vielen Bänke und Rastplätze laden zum Verweilen und Vespern ein. Deshalb den Rucksack mit Mittagsproviant nicht vergessen!





Mittwoch 19.09.2018 Wanderung Natur und Kultur für Jung und Alt

Ziel der Wanderung wird im Gemeindeblatt Herrischried und Rickenbach bekannt gegeben.
Treffpunkt um 14:30 Uhr auf dem Le Castellet Platz in Herrischried

Wanderführerin: Elfriede Stoll, Tel.: 07754/9296760



Sonntag 30.09.2018 Vom Hebelhof auf den Silberberg und das Herzogenhorn

Tourencharakter: Mittelschwere Wanderung über gut begehbare Wege und Pfade, im Silberberggebiet erfordert eine alpine Passage Trittsicherheit.
Gehzeit:4.30 Std., Höhenunterschied ca. 550m

Die Tour startet beim Hebelhof, führt an der Quelle der Wiese vorbei bis zur Schläglebachhütte. Von dort geht es über den Aussichtspunkt Belchenblick weiter zum alpinen Felsenpfad. Nach dem Bernauer Kreuz durchwandern wir das idyllische Prägbachtal, nehmen den Westweg zur Schwedenschanze und können noch einen Abstecher auf das Herzogenhorn machen. Danach kehren wir über das Bundesleistungszentrum Herzogenhorn zurück zum Ausgangspunkt.


Oktober


Halbtagswanderung Murgtal am 14.10.2018


In Abänderung unseres Veranstaltungsplanes findet die Wanderung am 14.Oktober nicht in den Vogesen, sondern als Halbtagswanderung in der Ortsnähe von Rickenbach statt! Wir starten um 13:30 Uhr am Wanderparkplatz oberhalb der Burgruine Wieladingen an der L152 zwischen Wieladingen / Schweikhof und Rippolingen. Die Route führt uns über den Lehnhof, Heidenschmiede, Wickartsmühle, Steinbruch, Strahlbrusch, Murgtal und Burgruine wieder zum Ausgangspunkt zurück.



November

Sonntag 11.11.2018 Abschlusswanderung auf dem Gemeindegebiet mit Schlusshock
J
Auf zur letzten Wanderung im Jahr 2018 mit den Mittwochs- und Sonntagswanderern!
Treffpunkt ist um 14 Uhr am Schmidt`s Markt in Rickenbach.
Wanderstrecke: leichte Rundwanderung auf dem Gemeindegebiet (Wickartsmühle, Strahlbrusch), Wanderzeit ca 2 Stunden.

Danach treffen wir uns zu einem gemütlichen Abschlusshock und lassen die diesjährige Wandersaison noch einmal Revue passieren.
Wanderführer: Alois Dreyer, Tel. 07765/731

Zum Abschlusshock treffen wir uns in der Fliegerklause in Hütten.
Für alle, die nicht mitwandern möchten : ab 16:30 Uhr ist dort für uns reserviert. Bitte weitersagen

Naturschutzaktionstage
Ganz herzlich bedanken möchte sich die Ortsgruppe bei allen, die die Naturschutzaktionen durch ihren Arbeitseinsatz in diesem Jahr mit unterstützt haben. Dankeschön auch an Birgit und Thomas Schneider für das leckere Essen, mit dem sie uns jedesmal überraschen.