Head-Oben
Koboldwork-Logo
Anmeldung



Unsere Frühjahrsaktion 2018 (Heute)

Nachdem bereits in der Mitgliederversammlung sieben Starenkäste verschenkt wurden, hatte der Schwarzwaldverein Vorderer Hotzenwald seine Frühjahrs-Naturschutzaktion, diesmal mit der Jägerschaft um Förster Patrick Kauschwitz. Insgesamt waren 19 Personen für den Naturschutz unterwegs, davon der größte Teil nicht dem Schwarzwaldverein zugehörig. Treffpunkt war die Dorfmitte in Bergalingen. Nach Einweisung und Erklärung, warum man die Stengel der Wildpflanzen im Winter stehen lässt (Unterschlupf für Insekten), wurden Arbeitsgruppen gebildet. Die erste Arbeitsgruppe um Förster Patrick Kauschwitz kümmerte sich um die Feldhecke auf der Oberen Heue. Die Hecke wurde verkehrstauglich gemacht, 50 neue Wildsträucher gepflanzt, vier Nistkästen aufgehängt und die bestehenden gereinigt.
Die zweite Gruppe pflegte die naturnahe Fläche in der Dorfmitte um das Wildbienen-Palettenhäuschen, um dann am Wasser-Hochbehälter in Jungholz Wildsträucher zu pflanzen und einAst-Sofa mit Alpenblick anzulegen. Ein Ast-Sofa ist ein Naturelement aus Totholz zum Sitzen. Mit der Zeit verrottet es und dient dann den Tieren als Unterschlupf. Vier Jugendliche aus Jungholz verschönerten ihr Dorf. Die dritte Gruppe hat naturnahe Flächen in Rickenbach gepflegt.

Bei allen Flächen wurde gleichzeitig der Müll aufgesammelt. Das Ganze wurde mit einem Vesper bei Thomas Schneider in Hottingen abgerundet.