start of page
Anmeldung
Herzlich Willkommen!

Unser zukünftiger Premiumwanderweg "Hotzenpfad"

Liebe Vereinsmitglieder, Gönner, Freunde und Interessierte:
wir möchten den Hotzenpfad bereits jetzt etwas bekannt machen und schlagen deshalb vor ihn doch mal bei einer Wanderung zu genießen.
Anbei Bilder von der ersten Wanderung.
Tourenplan:
Hotzenpfad-am-2021-02-26.pdf 
Anmeldung
Im Jahr 2021 wollen wir gemeinsam unser Jubiläum feiern.

50 Jahre Schwarzwaldverein Vorderer Hotzenwald e. V. Rickenbach
Schwarzwaldverein Vorderer Hotzenwald

Ihre Fotos aus
50 Jahre Wandern mit dem Schwarzwaldverein Vorderer Hotzenwald
Im Jubiläumsjahr möchten wir all die schönen, lustigen und mitunter auch
schweißtreibenden Wandergeschichten wieder aufleben lassen - in Form einer
Bildergalerie bei den Jubiläumsfeierlichkeiten und auf unserer homepage (www.swv-vh.de)
Dazu benötigen wir Ihre Fotos aus diesen Jahren, angefangen von den legendären Ausflügen
nach Südtirol bis zum Familienradeln, Ostereiersuchen oder Gipfelstürmen. Originalfotos erhalten
Sie selbstverständlich zurück, gerne nehmen wir sie auch in digitaler Form.
Sie können sich bei folgenden Adressen melden oder ihre Bilder einreichen:
Martin Lauber
Tel. 07765-96767
Mail:
Rita Freidl
Tel. 07761-4384
Mail:
Anmeldung
Unsere Wegearbeit für Sie

Unermüdlich sind unsere fleißigen Wegewarte
dabei die Wege für Sie zu pflegen. Falls
trotzdem was nicht Ihren Ansprüchen genügt,
bitten wir Sie dies uns zu melden:
Bereich Rickenbach:
Oliver Gutmann, Hütten 15, 79736 Rickenbach
Tel.: 07765 - 8301Mail:
Bereich Murg:
Thomas Schneider, Murgtalstraße 27, 79736 Rickenbach
Tel.: 07765 - 919713, Mail:

» zu den Informationen
Anmeldung
Für das Jahr 2021 haben wir aus gegebenen Anlass keinen Wanderplan erstellt.

Die jeweiligen Wanderungen werden hier und im Gemeindeanzeiger veröffentlicht.
Anmeldung
Sonntag, den 08. August 2021

Wanderung zum Lehrbienenstand bei Binzgen mit Führung
Der Treffpunkt ist 10.15 Uhr in Laufenburg am Andelsbachparkplatz in der Nähe des Laufenburger Schwimmbades.
Start der Wanderung 10.30 Uhr!
Der Weg führt uns am Rhein (unterhalb der Altstadt) entlang in Richtung der alten Brücke und dann am Bahnhof vorbei. Wir erreichen den Stadtteil Rhina, gehen unter der Hauptstraße durch, lassen die Kirche links liegen und folgen dem Karl-Köpfer-Weg in Richtung Niederhof. Nach der Unterquerung der Autobahn sind wir mitten im Wald und wandern nach Niederhof. In der Nähe des Gasthauses Engel überqueren wir die Gemeindestraße, begeben uns erneut in ein Wäldchen und erreichen nach kurzer Wegstrecke Binzgen. Nachdem wir den Sportplatz von Binzgen rechts liegen gelassen haben, erreichen wir den Binzgerwald. Nun nehmen wir den Feuchtrütteweg ein langes Stück unter unsere Füße, biegen auf den Querweg ab, erreichen den Dörnetweg und bilden uns über Birnbaumsorten weiter, welche am Wegrand stehen. Das größte Stück der Wanderung haben wir nun geschafft und gehen mit zügigem Schritt dem Lehrbienenstand entgegen. Am Bienenstand sollten wir so gegen 12.30 Uhr ankommen! Dort ist Gelegenheit unsere Rücksackverpflegung zu schnabulieren und uns von der körperlichen Anstrengung zu erholen. Gut genährt und aufnahmefähig können wir uns nun den Ausführungen von Herr Briegel vom Imkerverein über die Insekten widmen! (Beginn des Vortrags ca. 13 Uhr)
Mit neuem Wissen und rauchenden Köpfen geht es am Andelsbach entlang in Richtung Ausgangspunkt. In Laufenburg angekommen finden wir sicherlich die Möglichkeit einen Kaffee zu trinken.
Die Strecke ist ca. 10 km lang und wir müssen ca. 220 Höhenmeter überwinden.
Die Laufzeit bis zum Bienenstand beträgt ca. 2 Stunden, der Vortrag von Herrn Briegel dauert ca. 1,5 Stunden und der Weg zum Ausgangspunkt ca. 30 Minuten.
Wanderführer: Elke und Norbert Vogelbacher, Tel. 07763-6937
Gäste sind herzlich willkommen.
Wenn möglich, bitte vorab anmelden, es erleichtert dem Wanderführer die Planung
Anmeldung
Schwarzwaldverein Vorderer Hotzenwald e.V.
Schön, dass Sie uns gefunden haben.
Leider können wir aus gegebenem Anlass keine Wanderungen anbieten.
Sobald dies wieder möglich ist werden wir zeitnah den Wanderplan erstellen und hier veröffentlichen.
Wir würden uns freuen wenn Sie dann an unseren Wanderungen teilnehmen würden. Wir bitten Sie um Verständnis und uns weiterhin zu unterstützen.

Wir wünschen Ihnen auch auf Ihren Winter-Wanderungen viel Freude und Erholung. Bei Schnee empfehlen wir Ihnen die vom Loipenverein gespurten Winterwanderwegen in Herrischried.

Unsere Heimat braucht einen starken Schwarzwaldverein zum Schutz von Natur und Landschaft und zur Pflege von Tradition und Brauchtum. Unterstützen Sie uns bei dieser Aufgabe und werden Sie Mitglied in unserer Ortsgruppe.


MITGLIED WERDEN

Wenn Sie unserem Verein beitreten möchten, können Sie sich hier die Beitrittserklärung herunterladen:
Beitrittserklärung_Schwarzwaldverein_.pdf 
Anmeldung
Naturschutz braucht Sponsoren und Gönner

Wir machen die Projekte/Aktionen ehrenamtlich und finanzieren uns aus Spenden oder Mitgliedsbeiträgen. Bitte werden sie Mitglied (s. Startseite).



Naturschutz

» Ralfs Naturchutzseiten
Anmeldung
Schwarzwaldverein Vorderer Hotzenwald e. V.

Hinter dem Schwarzwaldverein stehen Menschen, die sich ehrenamtlich einsetzen für
- die Pflege des Wanderwegenetzes,
- den Erhalt der Kulturlandschaft in unserer Heimat,
- den Schutz der Natur
- das Anbieten von geführten Wandertouren für Mitglieder und Gäste.
In gemeinsamen Aktionen mit örtlichen Vereinen oder in Form von Patenschaften bepflanzen, pflegen und erhalten wir Flächen mit heimischer, artenreicher Vielfalt. Wir schneiden Wanderwege frei und sorgen uns um so manches Bänkle für müde Wanderer. Gerade in diesen, von den Corona-Einschränkungen geprägten Wochen, entdeckt so mancher seine Heimat wieder neu und auch die Urlaubsgäste wird’s erfreuen.
Wir schätzen einen respektvollen Umgang mit Mensch und Natur. Finanzielle Mittel (Preisgelder, Spenden, Zuschüsse) fließen selbstverständlich stets wieder in Projekte.

Die Vorstandschaft
Schwarzwaldverein Vorderer Hotzenwald

Jedes Jahr stellt der Schwarzwaldverein Vorderer Hotzenwald ein interessantes Wanderprogramm für Sie auf. Wir würden uns freuen, Sie auch in diesem Jahr bei unseren Wanderungen begrüßen zu dürfen. Selbstverständlich sind auch Gäste herzlich willkommen!